Donnerstagnacht gegen 2 Uhr beschädigte ein 27-jähriger Mann in der Innenstadt die Schaufensterverglasung eines ansässigen Geschäfts. Der Mann warf eine Glasflasche gegen die Scheibe, die daraufhin zu Bruch ging. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Passanten beobachteten den Vorfall und schritten ein.


Gefährliches Wurfgeschoss: Täter geht auf Passanten los


Nun wurden die Zeugen zum Angriffsziel. Der 27-Jährige schmiss eine zweite Glasflasche in Richtung eines 23-jährigen Mannes. Das Opfer wurde von der Flasche nicht getroffen und blieb unverletzt. Mit vereinten Kräften gelang es den Einschreitenden den Täter zu bändigen und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeistreifen festzuhalten.

Durch die verständigte Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme beim alkoholisierten Randalierer angeordnet. Gegen den Mann aus Regensburg wurden Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet.

Mehr Nachrichten aus Erlangen finden Sie hier.