In Weisendorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) kam es am Montag gegen 18.35 Uhr in der Erlanger Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer.

Ein 63-jähriger Mann aus Hessdorf fuhr mit seinem Motorrad Marke MZ mit Beiwagen auf der Erlanger Straße in Richtung Großenseebach. Kurz vor dem Ortsausgang Weisendorf blockierte das Vorderrad, wodurch das Gespann nach links in den Gegenverkehr kam, so die Infos der Polizei

Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer aus Dachsbach konnte mit seinem Opel Corsa nicht mehr ausweichen und kollidierte frontal mit dem Gespann. Der Motorradfahrer kam schwerverletzt in die Chirurgie nach Erlangen. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Am Motorrad und am Pkw entstand Totalschaden, insgesamt 15 000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Das Motorrad wird nun auf technische Mängel untersucht.

Bereits am Wochenende hat es in Franken mehrere schwere Unfälle gegeben, bei denen ein Mensch gestorben und drei schwer verletzt worden sind - alle am Sonntag.

Die Erlanger Straße wurde durch die Feuerwehr Weisendorf gesperrt. Die Feuerwehr musste die Fahrbahn von den auslaufenden Betriebsstoffen reinigen.