Laut Polizei fuhr eine 13-Jährige am Dienstag gegen 20 Uhr mit ihrem Fahrrad auf einem Flurbereinigungsweg parallel zum Herzogenauracher Damm in Erlangen, während ihr zwei männliche Radfahrer entgegenkamen. Als die zwei Männer auf gleicher Höhe des Mädchens waren, trat einer der beiden gezielt nach der Schülerin.

Diese fiel aufgrund des Stoßes von ihrem Fahrrad und zog sich Abschürfungen und Kratzer an mehreren Körperstellen zu. Die zwei Männer entfernten sich daraufhin in unbekannte Richtung.

Der Haupttäter wird mit circa 20 - 30 Jahren, schlanker Figur, bekleidet mit blauer Jeans und schwarzer Jeansjacke beschrieben. Er führte einen Rucksack mit und war mit einem blauen Mountainbike unterwegs.

Sein etwa gleichaltriger Begleiter war mit einer schwarzen Lederjacke bekleidet und war mit einem gelben Mountainbike unterwegs.

Ermittlungen wegen Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurden aufgenommen. Die Polizei erbittet zu diesem Vorfall unter der Rufnummer 09131/760-114 um Hinweise aus der Bevölkerung.