Eckental in Erlangen: Streit zwischen Nachbarn eskaliert: Am Mittwochnachmittag (18. September 2019) "platzte" laut Polizei einem 79-jährigen Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Eckental im Landkreis Erlangen-Höchstadt "der Kragen". Da ein 25-jähriger Wohnungsnachbar zum wiederholten Male lautstark in seiner Wohnung randaliert hatte, läutete der Rentner bei ihm Sturm. Der 25-Jährige öffnete die Wohnungstüre und schüttete ein Glas Wasser über seinen Nachbarn. Es folgte ein lautstarker Streit mit Beschimpfungen.

In Sinzing im Landkreis Regensburg eskalierte ein Streit in einem Gemeinschaftsgarten: Zwei Hobbygärtnerinnen rauften sich um Kartoffeln.

Ecktal: Nachbarn erstatten gegenseitig Anzeige nach eskaliertem Streit

Der 79-jährige holte daraufhin einen fünf Liter Eimer mit Wasser und schüttete es in die Wohnung des 25-Jährigen, nachdem der erneut seine Türe geöffnet hatte. Anschließend kam es noch zu einer Rauferei, bei der aber niemand ernsthaft verletzt wurde. Nur die Wohnungstüre des 25-Jährigen wurde durch das heftige Klopfen beschädigt. Die Polizei beendete letztendlich den Streit: Die Beiden erstatteten Anzeige gegeneinander.