Der Arbeitskreis Kultur (AKKU) bringt wieder eine neue Form des geselligen Beisammenseins zur Stärkung des Wir-Gefühls nach Höchstadt. Am kommenden Samstag, 22. Juli, wird ab 19.30 Uhr zum ersten Mal eine "Weiße Nacht" auf dem Marktplatz stattfinden.

Alle Höchstadter, aber auch Gäste aus den Nachbargemeinden sind herzlich eingeladen, diesen Abend, bei dem sich fast alles um die Farbe "Weiß" dreht, miteinander zu verbringen.

Passend zum Motto ist es wünschenswert, dass alle Gäste in weißer Kleidung erscheinen. Der Arbeitskreis Kultur sorgt für Sitzgelegenheiten, Tische und eine festliche Dekoration. Wie üblich bei einem Picknick, bringt sich jeder sein Besteck, Geschirr und Essen selber mit. Wer möchte, lässt seine Tischnachbarn von den mitgebrachten Köstlichkeiten probieren und tauscht diese miteinander aus. Das Brauhaus Höchstadt bietet Bier, Wein, Sekt und Nichtalkoholisches an.

Die Wasserwacht mixt exotische Cocktails und ein Coffee-Bike rundet das Angebot mit unterschiedlichen Kaffeespezialitäten ab. "Reline Smart" sorgt mit gepflegter Rock- und Popmusik für einen beschwingten Sommerabend und gute Laune.Das Konzept hat auch die VR-Bank überzeugt, die die Veranstaltung finanziell unterstützt.