Ein mit knapp zwei Promille stark alkoholisierter Mann aus dem Landkreis wurde Sonntagnacht in Heßdorf angetroffen, als er gerade auf sein Fahrrad steigen wollte, wie die Polizei mitteilt. Obwohl er eindringlich belehrt wurde, sein Fahrrad nur noch zu schieben und ihm die rechtlichen Konsequenzen einer Trunkenheitsfahrt aufgezeigt wurden, traf ihn die Polizeistreife er kurze Zeit später erneut an, als er mit dem Fahrrad nach Hause fuhr. Den uneinsichtigen Radfahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.