Der restliche Freitag wird wolkenverhangen. Die gute Nachricht: Niederschläge bringen die Wolkenfelder laut Wetterexperte Stefan Ochs (www.wetterochs.de) nicht.Kommende Nacht lösen sich die Wolken wieder auf, es kühlt ab auf 0 Grad.

Überwiegend freundlich wird das Wetter am Samstag. Die Nebelfelder lösen sich im Laufe des Vormittags auf und über Franken scheint die Sonne. Auch der Samstag bleibt niederschlagsfrei und die Temperaturen können auf bis zu 7 Grad klettern.

Am Sonntag und Montag kehren dann die Wolken zurück. An beiden Tagen ist es stark bewölkt, gelegentlich fällt leichter, am Sonntagmorgen auch etwas stärkerer Regen. Die Temperaturen verändern sich kaum, sie bleiben bei um die 6 Grad deutlich über dem Gefrierpunkt.

Der Trend für die kommende Woche zeigt zwei unterschiedliche Wochenhälften. Die erste Hälfte wird durch ein Hoch bestimmt, das von Dienstag bis Donnerstag von Frankreich bis zur Ostsee wandert und feuchtmilde Luft bei teils leichtem Regen und Temperaturen von um die 5 Grad mitbringt. Doch schon ab Mittwoch erreicht uns von Osten her sehr trockene arktische Luft mit dazugehörigen Temperaturen. Heißt im Klartext: Ab Mitte der nächsten Woche müssen wir uns auf kaltes Wetter mit strengem Nachtfrost (bis -11 Grad sind möglich) einstellen. ak