Am Samstagnachmittag wollte ein 56-Jähriger zwischen Burkardroth und Stangenroth mit seinem VW zwei Pkw überholen. Als er gerade auf Höhe des ersten Pkw war scherte dieser ebenfalls zum Überholen aus. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, zog der VW-Fahrer nach links und geriet in den Straßengraben, berichtet die Polizei. Dabei verletzte sich der Fahrer so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Seine Beifahrerin blieb unverletzt.

Die Feuerwehren Stangenroth und Burkardroth übernahmen die Verkehrsregelung und leisteten technische Hilfe.