Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Donnerstag gegen 14 Uhr auf der B470 ereignet. Nach ersten Polizeiangaben ist auf Höhe Rappoldshofen ein Fahrradfahrer von einem Auto erfasst worden. Der Mann starb noch am Unfallort.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte ein Mann mit seinem Fahrrad die Bundesstraße 470 von Altenbuch kommend in Richtung Rappoldshofen überqueren. Dabei wurde er von einer 75-jährigen Autofahrerin erfasst, die von Gerhardshofen kommend in Richtung Neustadt an der Aisch unterwegs war. Der Radfahrer, dessen Identität noch nicht geklärt werden konnte, erlitt tödliche Verletzungen.

Um die Identität des Getöteten zu klären, erhofft sich die Polizei nun Hinweise anhand des von ihm gefahrenen, auffälligen E-Bikes. Es handelt sich um ein weißes Modell der Marke Prohpete, Typ Evolution.

Beim Radfahrer handelt es sich um einen Mann im Alter von 60 bis 80 Jahren. Er war mit einer blauen Sporthose und einer dunkelblauen Jacke bekleidet. Darunter trug er ein hellblaues T-Shirt und außerdem weiße Sportschuhe. Auffällig dürften auch seine weinrote Baseball-Kappe und eine goldfarbene Sonnenbrille gewesen sein. Wer Angaben zur Identität des Toten machen kann wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 09161/88530 bei der Polizei zu melden.