Auf einen wartenden grauen BMW prallte am Mittwochabend um 19.00 Uhr im Burgstaller Weg in Herzogenaurach ein Rollerfahrer. Die 63-jährige Autofahrerin vernahm ein plötzliches Krachen an ihrem Fahrzeugheck. Als sie ausstieg, bemerkte sie einen roten Roller auf der Fahrbahn liegen. Der jugendliche Fahrer rappelte sich gerade wieder hoch. Er erklärte kurz, dass er wegen eines überholenden Fahrzeuges nicht genügend ausweichen konnte und gegen ihr Auto geprallt war. Anschließend fuhr er weiter, da er vermutlich an seinem Roller keinen Schaden festgestellt hatte. Erst kurz darauf stellte die Geschädigte an ihrem Fahrzeugheck Schrammen an der Heckstoßstange und Kofferraumdeckel fest, welche mit einer Schadenshöhe von ca. 2.000 Euro geschätzt werden. Da die beiden Beteiligten keine Personalien ausgetauscht hatten, sucht die Polizei nun den Rollerfahrer und mögliche Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Herzogenaurach unter der Telefonnummer 09132/78090.