Einen Fahndungserfolg verbuchte die Herzogenauracher Polizei am Donnerstagmittag. Morgens um 07.50 Uhr war einer 54-jährigen Frau ein junger Mann mit heruntergelassener Hose aufgefallen. Sie war am Waldrand im nordöstlichen Bereich des Flugplatzes in Herzogenaurach mit ihrem Hund spazieren, als sie den Mann in einer Lücke einer ausgedünnten Hecke mit nacktem Oberkörper und heruntergelassener Hose bemerkte.

Nachdem sie eilends weiter ging, begegnete ihr der Mann kurze Zeit später erneut mit heruntergelassener Hose. Da sie nicht sofort die Polizei anrufen konnte, erfolgte die polizeiliche Fahndung erst eine knappe Stunde nach dem Vorfall. Die intensive und andauernde Suche nach dem Täter lohnte sich. Eine Streife konnte der Mann gegen Mittag im Stadtbereich von Herzogenaurach festnehmen.

Bei der Vernehmung gab der Mann auch zu, dass er bereits am 20.05.2014 an der gleichen Örtlichkeit als Exhibitionist zwei Joggerinnen gegenübergetreten war. Ein entsprechender Fahndungsaufruf hatte nicht zur Ergreifung des Täters geführt.