Vorträge, Exkursionen, Kurzseminare: Auch im kommenden Wintersemester hat die Volkshochschule (VHS) Herzogenaurach wieder ein buntes Programm im Angebot. Und ganz neu, die vhs-Karte.

Die vhs-Karte kostet einmalig 29 Euro. Dafür können Karteninhaber an über 40 Veranstaltungen teilnehmen. Die ausgewählten Veranstaltungen finden in den verschiedensten Bereichen statt: Sport, Gesang, Abendvorträge. Wichtig ist, die Karte wird nur für einmalig stattfindende Kurse gültig sein, also nicht für Veranstaltungen, die über das ganze Semester angeboten werden, wie zum Beispiel Sprachkurse.

Die Karte soll ein neuer Anreiz sein, um noch mehr Nutzer für die Kurse der VHS zu begeistern und ihnen die Möglichkeit bieten, das vielfältige Angebot kennenzulernen.

Kurse finden immer statt

Mit der Karte ist eine höhere Flexibilität gegeben. Besonders ist auch, dass es im Zusammenhang mit der vhs-Karte eine Garantie gibt: Die Kurse für die vhs-Karte finden immer statt, egal, wie viele Teilnehmer kommen. Im Programmheft für das Wintersemester sind die Veranstaltungen, für die die Karte gültig ist, mit dem Zusatz "vhs-Karte" gekennzeichnet und ausführlich beschrieben. Das Programmheft und die Karte sind ab 4. September in der Geschäftsstelle in der Badgasse erhältlich.