Gegen 16:50 Uhr trat ein unbekannter Mann an den Zaun des Spielplatzes am Anna-Pirson-Weg und steckte sein Geschlechtsteil durch den Zaun. Dann rief er den spielenden Kindern zu, sie sollen doch mal zu ihm herkommen. Die Kinder rannten daraufhin nach Hause.

Als ein Junge mit seiner Mutter zum Spielplatz zurückkam, war der Unbekannte weg. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 20-30 Jahre, ca. 180 cm groß, trug schwarze Kapuzenjacke und einen grauen Schal.