Der Wolfsberger Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz (SPÖ) bezeichnete die Menschen in den beiden Kommunen als Botschafter ihres Landes. Und: "Ohne Städtepartnerschaften wäre ein Europa des Zusammenhalts gar nicht möglich."

Der Herzogenauracher Bürgermeister German Hacker (SPD) überreichte als Geschenk Fußbälle für die Kindergärten und Schulen sowie eine Frankenfahne.

Der Vorsitzende des Herzogenauracher Heimatvereins, Klaus-Peter Gäbelein, erzählte den Gastgebern Wissenswertes und Heiteres aus Franken. Dabei kamen eine Schnupfmaschine und der "Stehbrunzer" zum Einsatz. Weitere Berichte folgen.