Wenn der 30. Juli angebrochen ist und Herden junger Menschen die Bildungsstätten in der Stadt jubelnd und rennend verlassen, dann beginnt die Zeit des Teams aus dem Freizeitheim. Denn der letzte Schultag ist gleichermaßen Auftakt des Sommerferienprogramms der Stadt. Das startet am 30. Juli mit einem kleinen Fest von 16 bis 19 Uhr in der Innenstadt.

Zu Ende gehen wird ein besonders zauberhafter Sommer am 7. September mit einem großen Märchenfest am Weihers bach. Dann werden die Teilnehmer verschiedener Workshops zeigen, was sie gelernt haben. Denn die Welt der Märchen prägt das Geschehen während der Ferienwochen am Spielmobil. "Wir orientieren uns heuer an den Brüdern Grimm", sagt Bea Wirth, die für das Programm am Mobil zuständig ist. An den verschiedenen Stationen des Spielmobils werden die Kinder auch in unterschiedliche Märchen eintauchen. In der ersten Woche locken die Sterntaler nach Niederndorf, dann wird Aschenputtel ihren Prinzen in Hammerbach finden und in der dritten Woche wartet der Froschkönig in Haundorf auf seinen Kuss. Erstmals ist in diesem Jahr der Ortsteil Welkenbach mit dabei, wo die Familie Dassler eine Wiese zur Verfügung stellt.

Insgesamt werden 97 Veranstaltungen angeboten, das sind zwei bis vier Aktionen am Tag. Angesprochen sind Kinder ab vier Jahren. Das Spielmobil selbst ist ausgelegt für die Schulkinder, doch für die Kleineren fährt das Minimobil Stationen in Haundorf, Niederndorf und am Weihersbach an.

Bis zum 11. Juli anmelden

All das erfahren die Ferienkinder im großen Ferienprogramm, das ab morgen in allen Schulen und weiteren öffentlichen Einrichtungen verteilt wird. Ab 1. Juli ist das Programm dann auch online abrufbar. Mehrere Angebote sind wieder mit Anmeldungen versehen. Letzte Möglichkeit hierfür ist der 11. Juli um 16 Uhr. Die Verlosung und Vergabe der Plätze findet dann am 12. Juli statt. Zeitnah, so informieren die Verantwortlichen weiter, werden dann die Teilnahmebescheinigungen verschickt.

Ein besonderes Highlight ist nach langer Pause wieder mal eine Fahrt ins Eurodisney nach Paris (1. bis 3. August). Hierfür sind noch Anmeldungen im Freizeitheim (Tel. 734170) möglich.

Seit zehn Jahren besteht bereits das separate Angebot für die Jugendlichen. Das ist auch in dem Heft enthalten und durch einfaches Umdrehen der Broschüre optisch besser sortiert.