"Eine Stadt - Eine Nacht!" lautet das Motto des Herzo-Festivals am 24. Oktober, bei dem acht Bands und "Der Klaus" in Bars, Kneipen und Restaurants der Stadt sowie im Shuttle-Bus das Publikum zum Feiern und Tanzen bringen wollen. Das Programm deckt einen Großteil der Musik-Landschaft ab. Von Rock über Blues und Electro bis hin zu Country - es soll jeder auf seine Kosten kommen.
Die im Vorverkauf oder am Abend erstandenen Armbändchen sorgen für ein unkompliziertes Einlass-System: Es muss sich niemand nur für einen Auftritt oder eine Location am Abend entscheiden. Jeder Gast kann sich ganz individuell sein eigenes Musikprogramm zusammenstellen. Um die Musiktour so einfach wie möglich zu gestalten, steht ein Shuttle-Bus bereit.


Der Bus wird immer beliebter

Im Kreisl traf sich Festival-Organisator Jürgen Rissmann mit Wirten der teilnehmenden Lokale zur Besprechung. Ab sofort gibt es Bändchen in allen teilnehmenden Lokalen und bei Schreibwaren Ellwanger. Im Vorverkauf kosten die Karten noch sieben Euro, am Festivalabend sind es dann neun Euro. Der Shuttle-Service ist inklusive.
"Eigentlich sind alle Lokale fußläufig einfach erreichbar, aber der Bus ist eine Veranstaltung für sich und wird von Jahr zu Jahr beliebter", erklärte Rissmann. So fahren Besucher schon mal eine zusätzliche Runde mit, weil es sich auch im Bus wunderbar feiern lässt.
Auch der Einsatz der Security habe sich bewährt, daran soll auch festgehalten werden. Es habe nie größere Vorkommnisse gegeben, und das soll auch so bleiben. Alle Vorbereitungen für das diesjährige Herzo-Festival sind getroffen. Und die Wirte hoffen, dass auch das Wetter in diesem Jahr wieder mitspielt.

Teilnehmer :
Herzo-Bar (Altes Rathaus) Rocktide
Backhaus Smiley & Friends
Bayerischer Hof Christian Brey, die Soul-Stimme
Café Römmelt Spätlese
Espresso Vita Tom Cat Wilson
Heaven Tomaha
Kreis´l FBG
Im Bus Der Klaus