Die Überführung eines fabrikneuen Traktors zum Firmensitz am Mittwochnachmittag wird einem 17-Jährigen wohl noch einige Zeit in Erinnerung bleiben. Aufgrund einer fehlerhaften Kappe am Einfüllstutzen für das Getriebeöl trat der Inhalt des Getriebes aus. Das Öl verteilte sich auf einer Länge von rund zweieinhalb Kilometern auf der Bundesstraße 470. Erst ein anderer Verkehrsteilnehmer machte den Fahrer auf sein Missgeschick aufmerksam. Arbeiter der Firma des 17-Jährigen, Mitarbeiter der Straßenmeisterei sowie Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Uehlfeld kümmerten sich um die Reinigung der Fahrbahn. Besondere Gefahrstellen mussten vorübergehend von Streifenwagenbesatzungen der Polizei abgesichert werden. Nach rund zweieinhalb Stunden war die "Gemeinschaftsaktion" schließlich abgeschlossen. pol