Mit einem später festgestellten Alkoholwert jenseits der 2 Promille benahm sich der junge Mann laut Polizei ungebührlich im Festzelt. Er wurde daher von Verantwortlichen der Falkendorfer Kirchweih gebeten, sich doch anständig zu benehmen oder das Zelt zu verlassen.

Leider hielt dies den Kirchweihbesucher nicht davon ab, weiterhin andere Gäste zu belästigen. Deshalb wurde letztendlich die Polizei Herzogenaurach verständigt.

Beim Eintreffen der Beamten zeigte sich der Mann erst recht aggressiv, wie die Polizei mitteilt. Schließlich eskalierte die Situation und er wollte auf einen der beiden Polizisten losgehen.

Um den Angriff abzuwehren, brachten die Beamten den Mann zu Boden. Da er sich weiterhin nicht beruhigte, wurden ihm Handschellen angelegt. Zur weiteren Sachbehandlung wurde er zur Polizei Herzogenaurach gebracht. Dort holte ihn seine Freundin ab.