Am Montag, 15. Oktober, stahlen bislang Unbekannte Bargeld aus der Wohnung einer Seniorin in Uttenreuth (Landkreis Erlangen-Höchstadt). Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise.

Gegen 15.30 Uhr klingelten zwei männliche Personen an der Haustür der Dame. Die beiden Männer gaben sich als Polizeibeamte aus, schilderten der Frau eine Geschichte über einen angeblich stattfindenden Einbruch und wollten nun das Anwesen besichtigen. Die über 80-jährige Seniorin begleitete die beiden Männer durch ihr Haus.
Ein aufgefundenes Kuvert mit Bargeld nahmen die Männer "zur Sicherheit" an sich. Unter einem Vorwand verließen die Täter anschließend das Haus.

Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: ca. 175 - 180 cm groß, 40 - 42 Jahre alt und schlank. Er trug ein schwarzes T-Shirt mit goldener Aufschrift und eine Goldkette.

Täter 2: ca. 170 - 175 cm groß, 40 - 42 Jahre alt und schlank. Er hatte schwarze, glatte, kurze Haare und war bekleidet mit einer schwarzen Hose und einem schwarz/weißen Hemd. Beide Männer hatten eine äußerst gepflegte Erscheinung, wirkten seriös und sprachen akzentfrei Deutsch.

Die Kriminalpolizei Erlangen bittet nun Anwohner, denen das diebische Duo aufgefallen ist, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise zu Personen oder Fahrzeugen nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.