Ein 47-Jähriger befuhr am Montagmittag, um 11.45 Uhr, mit seinem Sattelzug die Rüderner Straße in Sugenheim ortseinwärts. An der Einmündung der Schlossstraße bog er nach links ab. Dabei drückte der Oberpfälzer aus dem Raum Schwandorf mit seinem Auflieger die Natursteinsockel der Gartentür eines dortigen Anwesens um. Es entstand nach Schätzung der Polizei rund 1500 Euro Sachschaden. Unbeeindruckt setzte der Unfallverursacher anschließend jedoch seine Fahrt fort. Ein Zeuge, der den Unfall beobachtet und sich das amtliche Kennzeichen der Zugmaschine gemerkt hat, lieferte bei der Unfallaufnahme der Ordnungshütern mit seinem Hinweis den entscheidenden Ermittlungsansatz. So konnte der Unfallflüchtige noch am Nachmittag ermittelt werden. Der 47-Jährige ist geständig.