Der Berch steckt voller Zahlen. Heute widmet sich die Rubrik "Die Berg-Zahl" dem Kerwageld:

3,95 Euro beträgt die Gebühr an "Geschäft 60a" auf dem Berg. Dabei handelt es sich um den bergeigenen Geldautomaten. Betreiber ist die Bargeldquelle GmbH aus Wiesbaden. Das Entgelt muss man als Berggast in Kauf nehmen, wenn man vergessen hat, bei seiner Heimatbank Geld abzuheben. Andere Möglichkeiten: Man läuft in die Innenstadt oder man schnorrt sich seine Maß von seinen Mitmenschen.