Am Sonntagnachmittag ging bei der Polizei eine telefonische Mitteilung ein, dass ein sichtlich angetrunkener Mann Alkohol in einer Tankstelle in Herzogenaurach gekauft hätte und mit seinem Auto weggefahren sei. Bei der Überprüfung der Wohnadresse in Möhrendorf konnte der 45-jährige Mann laut Polizei stark angetrunken sitzend in seinem Auto angetroffen werden. Er lallte und zeigte eindeutige alkoholbedingte Ausfallerscheinungen.


Er verweigerte den Alkoholtest und beleidigte die Polizeibeamten

Der Mann bestritt betrunken Auto gefahren zu sein und behauptete, dass ein Kollege ihn heimgefahren hätte. Allerdings belegt ein Video das Gegenteil. Da der Möhrendorfer einen Alkoholtest verweigert, wurde eine Blutentnahme angeordnet und in der Polizeidienststelle durch einen Arzt auch durchgeführt. Außerdem wurde der Führerschein sichergestellt. Der völlig unkooperative Mann beleidigte zudem die Polizeibeamten. Der Mann wird wegen Trunkenheit im Verkehr und Beleidigung angezeigt. mum