In der Neuen Straße in Großenseebach kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Um 14.25 Uhr im Kreuzungsbereich der Wiesenstraße wollte eine 31-jährige Fahrerin eines Toyota in einem Zug wenden. Dabei übersah sie einen auf der Neuen Straße entgegenkommenden Renault. Die 48-jährige Fahrerin des entgegekommenden Autos habe nicht mehr anhalten oder ausweichen können prallte in die linke Seite des Pkw der Unfallverursacherin, meldet die Polizei.

Beide Beteiligte blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro.