Ein 86-jähriger Erlanger wollte Altpapier in einem Kunststoffbehälter verbrennen und platzierte diesen unter seinem Carport. Nachdem er die Zeitungen entzündet hatte, ließ er das Feuer unbeaufsichtigt brennen und verkannte hierbei offensichtlich, dass auch Kunststoff leicht entflammbar ist.

Der Behälter fing Feuer und dieses breitete sich letztendlich schnell auf die angrenzende Hecke und seinen hölzernen Carport aus. Nur durch die Hilfe der Nachbarn gelang es den Brand noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr unter Kontrolle zu bringen. Es entstand jedoch ein Sachschaden von über 1000 Euro. Personen wurden hierbei nicht verletzt.