Die Erlangerin war nach Angaben der Polizei zu Fuß auf dem Parkplatz unterwegs, als eine Autofahrerin rückwärts aus einer Parkbucht fuhr. Die 64-Jährige aus einem Nachbarort bemerkte die dahinter vorbeilaufende Seniorin nicht und stieß sie mit dem Pkw zu Boden.

Erst ein Zeuge machte die Fahrerin auf den Unfall aufmerksam, während die Fußgängerin noch am Boden lag. Die Gestürzte wurde von einem Rettungswagen zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.