Glück im Unglück hatte am Freitag gegen 15.45 Uhr ein 40-jähriger Mann aus Erlangen. Er befuhr mit seinem Lotus die Kreisstraße ERH 7 von Marloffstein in Richtung Uttenreuth, berichtet die Polizei. In einer leichten Linkskurve verlor er offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte in den Graben. Dort wurde das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn gelenkt und kam schließlich im Graben der rechten Fahrbahn zum Stehen.

Der Pkw wurde hierbei komplett zerstört. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur mittelschwer verletzt und konnte selbstständig aus dem Wrack aussteigen. Er wurde zur Behandlung durch den Rettungsdienst ins Universitätsklinikum nach Erlangen gebracht.

Die Absperrung der Unfallstelle und Säuberung der Fahrbahn erfolgte durch die freiwillige Feuerwehr Uttenreuth und Marloffstein. Die Kreisstraße war während der Unfallaufnahme durch die Polizei zeitweise komplett gesperrt. Der geschätzte Sachschaden an dem Lotus dürfte bei etwa 40.000 Euro liegen.