Am Samstagmorgen gegen 02.30 Uhr gerieten in der Erlanger Innenstadt zwei Gruppen von jeweils drei Personen verbal aneinander und stritten lautstark. Das teilte die Polizei mit. Ein bis dato völlig Unbeteiligter mischte sich plötzlich ein und versetzte einer 17-Jährige aus Hemhofen einen Faustschlag ins Gesicht. Die Frau fiel aufgrund des Schlages mit dem Kopf gegen die Schaufensterscheibe eines Geschäftes, anschließend zu Boden und blieb dort bewusstlos liegen.

Sie kam erst während der Behandlung durch den Rettungsdienst wieder zu sich und wurde zur Untersuchung ins Klinikum Erlangen verbracht. Der Täter flüchtete zunächst, war aber einigen der Anwesenden namentlich bekannt, so dass er später in seiner Wohnung angetroffen werden konnte. Der leicht alkoholisierte 17-jährige Erlanger muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.




- Es wurden keine Ereignisse mit direktem Bezug zu Halloween festgestellt. -