Am Samstag haben viele Comicfiguren wie Snoopy, Tweety, Tom & Jerry und lokale Nürnberger Maskottchen die Fußgängerzone bevölkert. Viele "kleine und große" Kinder hatten Gelegenheit Bilder mit den lebensgroßen Comicfiguren zu machen.

Den Start hat die Samba-Gruppe Vincivi e.V. übernommen, die schon auf dem Coburger Sambafestival mit ihren großen Trommeln für mächtige Stimmung gesorgt haben. Die Bühne mit dem Rahmenprogramm ist zwischen Galeria Kaufhof und City Point gestanden.

Die Paradeteilnehmer kommen aus ganz Deutschland in die Noris an. Die weiteste Anreise hat "Bob der Baumeister", der aus dem benachbarten Holland anreist. Erlebnis Nürnberg/rl