Die Stimmung war fantastisch: Mehr als tausend Fans fieberten im Coburger EM-Garten gemeinsam mit (und feierten anschließend ausgiebig), als Deutschland bei der Fußball-EM gegen Portugal mit 1:0 gewann. Auch am Mittwoch dürfte wieder mit einem enormen Andrang zu rechnen sein. Anpfiff für den Klassiker Deutschland gegen die Niederlande ist um 20.45 Uhr.

Der EM-Garten im Coburger Josiasgarten, also im Herzen der Stadt, wird veranstaltet von Wirt Gerd Reichenbecher, der VR-Bank Coburg sowie dem Coburger Tageblatt.

Viele Fans wollen die spannenden Spiele aber auch ganz bewusst lieber in einer etwas ruhigeren Umgebung erleben, wobei auch hier dem Einfallsreichtum keine Grenzen gesetzt sind: Terrassen werden kurzerhand umfunktioniert zu regelrechten TV-Arenen, es gibt spontane Straßen- und Nachbarschaftsfeste rund um Fernsehgeräte, Verlängerungskabel werden bis in den Garten gelegt, und so weiter und so weiter.

Wir nehmen das alles zum Anlass für zwei Aktionen.

Erstens: Schicken Sie uns Fotos, wie es bei Ihnen aussieht, wenn Sie alleine oder mit Freunden die Spiele der Fußball-EM verfolgen. Die tollsten und einfallsreichsten Fotos werden wir veröffentlichen - außerdem verlosen wir unter allen Einsendern Karten für die diesjährigen Open-Air-Konzerte auf dem Coburger Schlossplatz. Schicken Sie Ihre Fotos an die Mailadresse stadt.coburg@infranken.de.

Zweitens: Wir wollen von Ihnen wissen, wo und wie Sie am liebsten Fußball schauen. Beteiligen Sie sich doch an unserer Umfrage!