Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung. Sagt der Mann. Also muss ich mir richtige kaufen. Denkt die Frau. Und sie schaut zum Himmel, zwickt sich ihren Knirps unter den Arm und los geht's: Stars hüllen sich gerecht der Jahreszeit in wintergraue Mäntel und tragen Cocktailkleider, die mit Blumenmustern frühlingshafte Gefühle wecken. Das hat sie gelesen. Und bei dem Gedanken an einen blumigen Cocktail wird ihr schon ganz warm.

Also wird geshoppt, was die Endorphine hergeben. Ein bisschen Lack und Leder unterm Kleidchen hält die Nässe fern und mit den nietenbesetzten High-Heels lassen sich sogar Pfützen durchwaten. Sie pfeift auf das schlechte Wetter, steckt den Knirps wieder in die Tasche und strahlt ihren Mann an. Der präsentiert ihr stolz seine passende Hochwasserhose zum sonnigen Gemüt. Gleich hagelt es ein Donnerwetter!