Wegen einer ungewöhnlichen Unfallflucht ermittelt die Polizei in Neustadt. Am Montagabend, gegen 21.30 Uhr, befuhr ein noch unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Renault Clio die Staatsstraße zwischen Fürth am Berg und Fechheim. Dabei kam der Fahrer offensichtlich von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Leitpfosten. Es entstand Sachschaden in Höhe von über 3000 Euro. Durch eine Zeugin wurde die Polizei verständigt.

Die eingesetzte Streifenbesatzung fand am Unfallort lediglich das stark beschädigte Fahrzeug sowie die Zeugin vor. Diese berichtete den Beamten, dass der Fahrer des verunglückten Fahrzeugs soeben von einer unbekannten Person abgeholt worden ist. Anschließend fuhr dieses Fahrzeug in Richtung Fechheim davon. Bei dem Fahrer des Unfallfahrzeugs soll es sich um einen jungen Mann gehandelt haben. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, Hinweise auf den Fahrer des Unfallfahrzeugs oder auf das Fahrzeug mit dem der Unfallverursacher abgeholt wurde, geben können.