Der BBC Coburg hatte am 17. Spieltag keine Mühe, um die Gäste von der DJK Neustadt an der Waldnaab zu distanzieren. Mit 102:46 wurden sie aus der HUK-Arena gefegt.
Dabei hatten die Gäste erst im letzten Viertel ein wenig Spaß am Spiel, denn da erzielten sie gegen etwas nachlassende Coburger 24 Punkte. Bis zur Pause führte der Tabellenführer schon mit 53:8 uneinholbar. Schnelles und sicheres Spiel waren die Hauptmerkmale beim BBC Coburg, der geschickt Ball und Gegner laufen ließ.
Das erste Viertel war auch schon eine Demonstration. Mit 28:3 beherrschte der BBC seinen Kontrahenten und ließ gleich überhaupt keinen Zweifel am Sieger aufkommen.
Als bester Werfer des BBC kristallisierte sich Steffen Walde heraus, der 30 Punkte auf seinem Konto stehen hatte. Auch Yasin Turam (14) und Andreas Albus (13) durften sich noch über eine zweistellige Zahl freuen..Bei den Gästen, die nur einen Dreier beisteuerten (Coburg hatte zehn auf dem Konto) traf Adrian Saro Montana am besten mit zehn Punkten.
Platz eins im Feld der zwölf Mannschaften wurde damit nach 17 Spielen gegenüber Jena II (30) recht sicher behauptet.
BBC Coburg: Walde (30), Turan (14), Albus (13), Eichelsdörfer (9), Stawowski (9), Thomas (8), Imamovic (8), Herold (6), Kraus (3), Bozhüyük (2). zi