Mindestens 10.000 Euro Schaden entstanden am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall mit einem Rettungswagen in Wiesenfeld. Ein 46-Jähriger befuhr gegen 18.35 Uhr mit seinem VW die Hauptstraße und wollte nach links abbiegen.

Hierbei übersah er einen mit Blaulicht fahrenden Rettungswagen, der ihn überholten wollte. Während des Abbiegens kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Rettungswagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Insassen blieben glücklicherweise unverletzt.