Es erklingt Kammermusik aus der Zeit des deutschen Hochbarock. Auf dem Programm stehen die großen Namen Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Georg Phillip Telemann. Daneben gibt es Musik von Johann Friedrich Freitag und Wilhelm Friedemann Bach.

Es erklingen Werke, die zur Zeit der Barockisierung der Morizkirche entstanden sind. Bernhard Forster (Oboe), Johannes Himmler (Fagott), Christian Ernst (Kontrabass) und Peter Stenglein (Cembalo) spielen dieses Programm in unterschiedlichen Besetzungen. Der Eintritt zu diesem etwa einstündigen Konzert ist frei.