Gewidmet ist das Programm Johann Sebastian Bach und seinem Lieblingsschüler Johann Ludwig Krebs. Von Johann Sebastian Bach erklingen das Präludium und Fuge in G-Dur BWV 541 und die Sonata Es-Dur BWV 525. Von Krebs interpretiert Annerose Röder Präludium und Fuge in Fis-Dur und das Präludium und Doppelfuge in d-Moll. Beginn ist um 17 Uhr.red