Mit dem traditionellen Spintessen in der Brauerei-Gastwirt schaft Scharpf beginnt am Montag, 3. September, ab 17 Uhr die diesjährige Kerwa in Heilgersdorf.

Super ist an der Kirchweih in dem Seßlacher Stadtteil nicht nur die Länge, auch die Stimmung passt vom Auftakt an.

Traditionelle Kirchweihschmankerl

Jeden Tag wartet die Küche mit neuen Speisen auf: Zu gebackener Leber und Hackfleisch werden am Donnerstag, 6 September, zusätzlich noch Knöchla mit Kraut und Rehragout serviert. Am Freitag sind Rindfleisch mit Kren, Schnitzel, Sauerbraten und Bratwurst mit Kraut im Angebot. Samstag, Sonntag und Montag stehen Gänsebrust, Rouladen sowie Schnitzel auf dem Speiseplan. Dazu fließt das beliebte Märzenbier in Strömen.

Kirchweihgottesdienst

Für Pfarrer Tobias Knötig stellt der Gottesdienst in der Kirche "Zu unserer lieben Frauen" den Höhepunkt der Kirchweih dar. Die evangelisch-lutherische Pfarrkirche beherrscht das Ortsbild durch die Lage einer kleinen Anhöhe im Dorf. Die zwischen 1753 und 1758 errichtete Kirche, lädt am Sonntag, 9. September, ab 9.30 Uhr recht herzlich zum Kirchweihgottesdienst ein.

Freigetränke für Trachtenoutfits

Im Tanzsaal "beim Scharpf" steigt am Freitagabend ab 21 Uhr die "DJ Party Night" mit DJ Milde.Dieses Jahr ist der Eintritt wieder frei. Am Sonntag werden dort Stimmung und Kirchweihgaudi mit den Moskitos Spezial geboten (ab 20 Uhr). Jeder Gast im Trachtenoutfit (Lederhose oder Dirndl) bekommt ein Freigetränk.

Sportliche Duelle

Für das sportliche Highlight sorgen die Mannschaften des SV Heilgersdorf. Am Sonntag, 9. September, spielt zuerst um 14 Uhr die zweite Mannschaft gegen den TSV Heldritt II, bevor es zum Duell der beiden ersten Mannschaften kommt: Die erste Mannschaft tritt um 16 Uhr auf der Sportanlage in Heilgersdorf (Platz 1, Mittlerer Weg 1) ebenfalls gegen den TSV Heldritt an.