Musik und das Friedensdankfest in Meeder - das gehört ganz einfach zusammen. Auch für die 367. Auflage des Festes, mit dem Jahr für Jahr an das Ende des Dreißigjährigen Krieges erinnert wird, hatte Gary O'Connell ein ebenso umfang- wie abwechslungsreiches Programm in St. Laurentius vorbereitet.

Cocktail a cappella zu Gast

In diesem Jahr hatte O'Connell als Gäste das fränkisch-thüringische Vokalensemble Cocktail a Cappella unter der Leitung von Yvonne Unger eingeladen. Im Wechsel mit dem Laurentiuschor Meeder unter Gary O'Connells Leitung präsentierte das Vokalensemble vor zahlreichen Zuhörern eine Vortragsfolge, die stilistisch vielseitig angelegt war und immer wieder das Thema Frieden anklingen ließ.

Intensiv gestaltet

Von Mozart bis Mauersberger, von Mendelssohn bis Distler spannte sich der Bogen des Programms. Anfang und Ende waren dem Laurentiuschor Meeder vorbehalten, den Gary O'Connell anfeuernd und intensiv gestaltend leitete. Seine Begeisterungsfähigkeit übertrug er mit beschwörender Gestik auf den klangvoll und konzentriert singenden Laurentiuschor, der den Abend mit Mozarts "Herr Gott, dich loben wir" eröffnete.

Schon hier wurde deutlich, wie konzentriert der Chor die gestalterischen Impulse seines Dirigenten aufnahm und dynamisch fein differenziert umsetzte.

Motetten von Mendelssohn

Im Zentrum des Abends standen dann mehrere Psalm-Motetten von Felix Mendelssohn Bartholdy, die der Laurentiuschor sang - darunter "Richte mich, Gott" und "Hör mein Bitten", ebenfalls interpretiert vom Laurentiuschor. "Verleih uns Frieden gnädiglich" - dieser Choral aus der gleichnamigen Choralkantate Mendelssohns passte bestens zum Anlass dieses Konzerts zum Friedensdank in Meeder.

Abgerundeter Klang

Das Vokalensemble Cocktail a Cappella übernahm den Mittelteil des Programms. Mit Werken von Hugo Distler bis Joseph Rheinberger beeindruckte das Ensemble unter der umsichtigen Leitung von Yvonne Unger durch abgerundeten, ausgewogenen Klang, aber auch durch seine intensive Gestaltung.

Kirchenmusik in St. Laurentius in Meeder

Friedensdankfest In Meeder hat der Frieden sein Fest und das schon seit Jahrhunderten. Hier wird die Tradition lebendig gehalten, an das Ende des 30-jährigen Krieges zu erinnern. Dies geschieht seit dem Jahr 1650 Gary O'Connell studierte am University College Cork in Irland sowie an der Musikhochschule in Karlsruhe. Cocktail a cappella Die Anfangsbesetzung der Vokalgruppe "Cocktail a cappella" traf sich im Herbst 2004 zum ersten Mal. Die Sängerinnen und Sänger kommen aus den Landkreisen Hildburghausen und Coburg.

Yvonne Unger Die musikalische Leiterin Yvonne Unger hat nach dem Abitur in den Spezial-Musikklassen Wernigerode an der Musikhochschule Weimar Schulmusik studiert. Neben ihrer Tätigkeit als Kreis-Chorleiterin des Sängerkreises Hildburghausen leitet sie mehrere Laienchöre und unterrichtet an der Kreismusikschule Hildburghausen. red