Die Gesamtzahl der HUK-Mitarbeiter betrug Ende des zurückliegenden Geschäftsjahres 9072 - 1,2 Prozent mehr gegenüber dem Vorjahr. Alleine am Stammsitz in Coburg zählt man 4807 Mitarbeiter sowie fast 284 Auszubildende. Und der Trend hält an: Für 2013, das laut Vorstandssprecher Wolfgang Weiler besser begonnen habe als 2012, ist die Schaffung von noch einmal 300 neuen Arbeitsplätzen geplant, ein Großteil davon in der Vestestadt.

2013 und 2014 soll außerdem die Sanierung des Bürogebäudes am Bahnhofsplatz abgeschlossen werden. Als nächste größere Baumaßnahme kündigte Weiler dann eine energetische Sanierung des Komplexes auf der Bertelsdorfer Höhe an.

Doch noch einmal zurück zu 2012: Die HUK zahlte nach eigenen Angaben rund 49 Millionen Euro Gewerbesteuer - binnen zehn Jahre habe man somit bereits 581,5 Millionen an Gewerbesteuer entrichtet.