Ihren letzten Arbeitstag haben Franz Ehret und Gabi Oehrl schon hinter sich: Der langjährige Schulhausmeister und die Leiterin des Seßlacher Kindergartens sind nun im Ruhestand, im "wohlverdienten", wie Bürgermeister Martin Mittag hervorhob. Zu Beginn der Stadtratssitzung am Dienstag wurden beide offiziell verabschiedet.

Beide hätten sich jahrelang "um die Zukunft des Stadtgebiets" gekümmert, sagte Mittag. Sowohl Gabi Oehrl als auch "Franzl" Ehret hätten zahllose Kinder auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden begleitet. Und sie mussten im Laufe ihrer Dienstzeit einige Baustellen bewältigen, die in Schule und Kindergarten erforderlich waren. Beide hätten viel über den normalen Dienst hinaus geleistet. "Und ihr seid immer noch an euren alten Wirkungsstätten willkommen", hob Mittag hervor.

Büchereileiterin Marion Geiß ist seit 25 Jahren in Diensten der Stadt. "Sie lebt Bücherei" und halte das Angebot an Büchern und Spielen immer auf dem neuesten Stand, lobte Mittag das Engagement seiner Mitarbeiterin. Die Damen erhielten Blumensträuße, der "Franzl" ein Fässchen Seßlacher Kommunbräu. Er hatte auch keine Einwände dagegen, dass die Ehrung nicht lange dauerte. "Ich muss zur Singstunde!"