Im bunten Wasser herumtollen, klettern, rutschen, nach Äpfeln tauchen, Kegel mit Wasserpistolen abschießen, Elfmeterschießen und Wettkämpfe der Geschlechter - all das machte den Samstagnachmittag im Aquaria für die Kinder zu einem der schönsten Osterferientage. "Seid ihr gut drauf, habt ihr Power, wollt ihr Party?", schmetterte Moderator Rainer ins Mikrofon. Voller Begeisterung riefen die jungen Badegäste im Chor ein lautstarkes Ja. Wie ein Becken voller quirliger Kaulquappen tanzten die Kinder zur Musik im Wasser und sangen lauthals die bekannten Ohrwürmer mit.


Spannende Wettkämpfe



"Wir hatten zirka 500 Gäste, davon allein fast 400, die eigens zur Party gekommen waren", freute sich Jörn Pakoßnick-Kirchner, Abteilungsleiter des Hallenfreibads. Immerhin wurde den kleinen "Wasserratten und -flöhen" auch viel geboten. Ob bei den spannenden Wettkämpfen im Wasser mit Aqua-Hindernis-Parcours oder im überdimensionalen Hamsterrad - überall waren Geschicklichkeit, Reaktion und Teamwork gefragt. Beim Geschlechterwettkampf zeigten die Mädels den Buben ihre Stärken und umgekehrt. Echte Stadionstimmung gab es beim Elfmeterschießen. Und das war auf dem Wasserlaufsteg gar nicht so einfach. Die Kinder feuerten ihre Gruppen lautstark an, lachten, plauderten und quietschten vergnüglich.


Mehr dazu lesen Sie im Coburger Tageblatt