"Augenblicke des Glücks" ist der Titel der Schau, die großformative Emaille-Arbeiten, Malerei, Zeichnungen und Grafik verbindet.

Mroitz Götze, 1964 in Halle (Saale) geboren, ist ein international agierender Künstler, der im Bereich Emaille mit seinen großformativen Arbeiten neue Schwerpunkte gesetzt hat.

Kunstverein Coburg

Ausstellungs-Tipp "Augenblicke des Glücks - Emaille, Malerie, Zeichnung und Grafik von Moritz Götze (bis 30. September) Öffnungszeiten Dienstag bis Samstag 14 bis 17 Uhr, Sonntag 10 bis 12.30 und 14 bis 17 Uhr Einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos finden Sie hier

Einen Bericht mit vielen Fotos über Marina Abramovas Ausstellung im Kunstverein Coburg finden Sie hier

Einen Bericht mit vielen Fotos über die große Ausstellung zur Coburger Sommerakademie finden Sie hier