Die Spieße mit dem rohen Dönerfleisch waren nach Polizeiangaben sogar noch in der Originalfolie eingepackt und in zwei grünen Müllbeuteln im Waldbereich abgelagert worden.

Der Bauhof der Gemeinde Grub am Forst entsorgte schließlich die Spieße. Der Aufwand für die Entsorgung wird seitens der Gemeinde mit 100 Euro beziffert. Zeugenhinweise nimmt die Coburger Polizei unter der Telefonnummer 09561/645-209 entgegen.