Bei einem Ortstermin haben sich Bürgermeister Tobias Ehrlicher und Bauhofleiter Jan Müller von den Arbeiten der Firma Wolfschmidt GmbH, Hellingen, ein Bild gemacht.

Beide sind mit deren Arbeit sehr zufrieden und freuen sich, dass 6,1 Kilometer Mittellinie und 55,2 Kilometer Randlinien markiert wurden. Auch wurde der Fußgängerüberweg in der Thermalbadstraße erneuert.

Bürgermeister Ehrlicher bezeichnet diese Maßnahme als wichtigen Schritt zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Ihm sei es schon immer ein Dorn im Auge gewesen, dass Strecken - wie zum Beispiel von Bad Rodach nach Rudelsdorf oder von Roßfeld nach Rudelsdorf - nicht markiert waren. Dies habe eine große Unfallgefahr dargestellt, die jetzt beseitigt worden sei, sagt Ehrlicher in einer Pressemitteilung.