"Wir wollen den Kids mit unseren Songs weder das ABC näherbringen noch das Zähneputzen erklären - das sollen gefälligst andere tun." Bei der Hip-Hop-Band "Deine Freunde" zeigt man Einigkeit ob der selbst auferlegten Mission: "Wir verfolgen mit unserer Musik nur ein einziges Ziel: Sie soll Spaß machen. Den Kindern - aber auch uns."

Und davon wollen die drei "Jungblutmusiker" die Coburger am Sonntag, 30. Juni , überzeugen. Bei "YouCo", dem Coburger Kinder- und Jugendfestival rund um die "CoJe" in der Rosenauer Straße wollen es "Deine Freunde" auf der Showbühne krachen lassen. Das Festival beginnt um 10 Uhr, der Auftritt von "Deine Freunde" wird gegen 15 Uhr sein.

Nervig, peinlich, betulich

Musik für Kinder nervt in aller Regel gewaltig. Kinderlieder wirken viel zu oft peinlich, betulich und anbiedernd. Das Gros der Autoren neigt offenbar dazu, ihre junge Klientel chronisch zu unterschätzen, musikalisch wie intellektuell. "Höchste Zeit, dass das jemand ändert", findet Florian Sump. Der ehemalige Drummer der Gruppe "Echt", Jahrgang 1981, hat zu diesem Zeitpunkt längst unter Beweis gestellt, dass seine Liebe zum Hip Hop lustige Blüten treibt. Im richtigen Leben arbeitet er allerdings als Kindergärtner.

Das Vorhaben, für seine Kita-Gruppe einen Song aufzunehmen, führte ihn 2010 ins Studio zu Marcus Pauli. Der hat langjährige Erfahrung als Produzent und Live-DJ für "Fettes Brot". Gemeinsam nahmen sie die leckere Nummer "Schokolade" auf. Die Resonanz war riesig, und deshalb machten sie weiter und lieferten noch mehr. Flo und Pauli holten den Autor und Theaterproduktionsmanager Lukas Nimschek ins Boot. Das Trio war somit komplett, es fehlte nur noch ein passender Name. Und die Drei hatten auch schon eine freche Idee, wollten aber niemanden ärgern und schrieben deshalb an den Kinderliedermacher Rolf Zuckowski: Ob er was dagegen habe, so lautete die Frage, wenn sie sich "Rolf Zuckopfnicks" nennen. Zuckowski fand das lustig, musste aber letztlich gar keine Antwort finden, denn die Drei verwarfen ihre Idee von alleine wieder und nannten sich "Deine Freunde". Der Kontakt zu Zuckowski sollte aber nicht abreißen: Er vermittelte den Newcomern glatt einen Plattenvertrag. "Deine Freunde" reimen über Süßigkeiten, Pyjama-Partys und Quatsch mit Soße, hadern mit Hausarrest, Aufräumzwang, Spielverderbern und besetzten Schaukeln. Musikalisch trifft dabei Hip-Hop auf Spuren von Synthiepop, Reggae und Elektro. Die Süddeutsche Zeitung schrieb einmal über "Deine Freunde": "Die Drei können auf jedem Hip-Hop-Festival auftreten, ohne von der Bühne gepfiffen zu werden - und Eltern, die gerade mit ihren Kindern auf der Fahrt in den Urlaub sind und immer dieselbe CD hören müssen, werden dankbar sein, dass es endlich eine gibt, die sie nicht schon kurz vorm Brenner durchdrehen lässt." Also: Freuen wir uns auf "Deine Freunde" in Coburg - und auf "YouCo" am 30. Juni.


Fragen (und Antworten) zu YouCo


Was? YouCo ist das Coburger Kinder- und Jugendfestival. Es findet heuer bereits zum dritten Mal statt, und zwar am Sonntag, 30. Juni, von 10 bis 17 Uhr. Rund um die "CoJe" (Rosenauer Straße) kann nach Herzenslust gefeiert und vor allem gespielt werden. Es gibt jede Menge Mitmach-Aktionen.

Wie? Weil YouCo erstmals an einem Sonntag stattfindet, gibt es zusätzliche Parkmöglichkeiten bei diversen Geschäften - allen voran bei "Tegut" (Neustadter Straße) und beim E-Center (Vorderer Floßanger). Es gibt aber auch wieder einen kostenlosen Bus-Shuttle im 30-Minuten-Takt. Abfahrtshaltestellen sind der Obi auf der Lauterer Höhe, der Real in Dörfles-Esbach und der Netto in der Rosenauer Straße.

Warum das? Der Eintritt ist frei! Festivalbesucher erhalten aber dennoch erstmals ein "Bändla". Mit diesem Festival-Bändchen gibt es jede Menge Vorteile noch zusätzlich zum Festivalangebot oben drauf. Diese gibt es aber nicht nur auf dem "YouCo"-Gelände sondern auch bei einzelnen Mitspielern, bei Getränkeständen oder im Aquaria.

Was noch?
Das "CoJe "-Gelände bildet den Festival-Mittelpunkt mit der Bühne und vielen Aktionsständen (Kistenstapeln, Titanic-Riesenrutsche, Kajak- und Faltbootfahren, Klettern und vieles mehr). Auf dem benachbarten Gelände des TV 48 wird ein Mitmach-Spieleparcours aufgebaut. Außerdem findet dort ein Handballturnier statt.

Wer? "YouCo" wird veranstaltet vom Stadtjugendring Coburg, der VR-Bank Coburg und dem Coburger Tageblatt. Weitere Infos zum Festival gibt's unter www.you-co.de . ct