Die beiden CSU-Kreisverbände Coburg-Stadt und Coburg-Land haben den Generationswechsel eingeleitet. Bei der Nominierungsversammlung im Großheirather Hotel-Gasthof Steiner sind der Seßlacher Bürgermeister, Martin Mittag, als Landtagskandidat sowie der Lautertaler Bürgermeister, Sebastian Straubel (Bezirkstag), als Erststimmenkandidaten nominiert worden. Sie sollen damit die Nachfolge von Elke Protzmann im Bezirkstag und Jürgen W. Heike im Landtag antreten.
Beide Kandidaten erreichten gute Ergebnisse - für Martin Mittag votierten die 91 der 96 anwesenden Delegierten, für Sebastian Straubel sogar 94 von 96. Die Wahlen zum Landtag- und Bezirkstag finden am Sonntag, 14. Oktober, statt.

Mehr lesen Sie hier auf inFranken.dePLUS.