Als erster GMD-Aspirant stellt sich am Wochenende Harish Shankar vor. Der 35 Dirigent, seit Beginn dieser Spielzeit Erster Kapellmeister am Staatstheater Meiningen, dirigiert das Concertino am Samstag (11 Uhr) sowie das 1. Sinfoniekonzert am Sonntag (18 Uhr) und Montag (20 Uhr) im Landestheater.

Das Programm des Sinfoniekonzerts ist anspruchsvoll vielseitig konzipiert. Neben Werken von George Enescu, Zoltán Kodály und Franz Schubert erklingt das Trompeten Es-Dur von Joseph Haydn. Solist ist Markus Riepertinger, Solotrompeter des Philharmonischen Orchesters.

So geht die GMD-Suche in Coburg weiter

Noch zwei weitere Kandidaten bewerben sich um die Nachfolge Roland Kluttigs als Generalmusikdirektor am Landestheater Coburg. Daniel Carter dirigiert eine Aufführung von "Carmen" am 13. November (19.30 Uhr) sowie das Concertino am 16. November (11 Uhr) und die Sinfoniekonzerte am 17. November (18 Uhr) und 18. November (20 Uhr). Moritz Gnann dirigiert am 22. Oktober "Carmen" sowie am 14. Dezember das Concertino (11 Uhr) und am 15. Dezember (18 Uhr) und am 16. Dezember (20 Uhr) das Sinfoniekonzert. Vorverkauf Tickets gibt es in der Tageblatt-Geschäftsstelle, Hindenburgstraße 3 a. Ein ausführliches Interview mit dem Dirigenten Harish Shankar vor seinem Debüt am Landestheater Coburg finden Sie hier.