Eine ungewöhnliche Kooperation findet sich derzeit am Coburger Flugplatz Steinrücken: Dort arbeiten aktuell Meteorologie-Studenten der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) zusammen mit einem Flugsportverein aus Manching. Diese Zusammenarbeit hat Tradition: Breits seit 32 Jahren sind die Studenten und Piloten im Zweijahresrhythmus bei der Flugtechnischen Arbeitsgemeinschaft Coburg (FAG) zu Gast.

Wie es dazu kam, was genau untersucht wird und warum der Coburger Flugplatz ideale Voraussetzungen bietet, das lesen Sie hier.