Spurrillen, Risse, eine offene Mittelnaht - wer regelmäßig durch den Itzgrund im Landkreis Coburg unterwegs ist, weiß um die Schwächen der Bundesstraße 4. Besonders bei Regen, sagt Bürgermeister Werner Thomas (SPD) von der Gemeinde Itzgrund, seien die Verhältnisse schon sehr kritisch. Jetzt greift das Staatliche Bauamt Bamberg ein. Von Montag, 20. August, an wird die Fahrbahn der vielbefahrenen Bundesstraße zwischen Untersiemau und Kaltenbrunn erneuert.

Wie lange die Sperrung dauern wird, welche Umleitungen zur Verfügung stehen und wie die Bauarbeiten zeitlich ablaufen sollen, lesen Sie demnächst auf inFranken.dePLUS