Am Donnerstag gegen 19.00 Uhr befuhr ein 21-Jähriger mit seinem VW Golf die rechte Spur der BAB A 73 von Ebersdorf in Richtung Rödental mit rund 160 km/h, als er von einem silberfarbenen Pkw Audi überholt wurde.


Rund 3000 Euro Sachschaden



Nach dem Überholvorgang scherte dieser Audi so knapp vor dem Golf ein, dass dessen Fahrer erschrak, die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in die Außenschutzplanken krachte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.


Verursacher mit Kennzeichen BA



Der Fahrer des Audi mit Bamberger Kennzeichen setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Suhl fort.
Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Verkehrspolizei Coburg in Verbindung zu setzen.