Laut Polizeibericht führte die Ohnmacht einer Frau am Donnerstagnachmittag in Coburg dazu, dass sie die Kontrolle über ihren Golf verlor.

Das Fahrzeug fuhr unkontrolliert weiter: Es pralle gegen einen Absperrpfosten und ein Straßenschild und kam letztlich an einer Hauswand zum Stehen.

Hierbei entstand ein Gesamtschaden von ungefähr 5000 Euro. Die Frau wurde vorsorglich zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.